Ihre Gastgeber

Seit Oktober 2017 ist das traditionsreiche Wirtshaus im Herzen Landecks im Besitz der Familie Hoch. Gregor und Waltraud Hoch führen seit 2004 das Hotel Sonnenburg in Oberlech am Arlberg und haben die Spitzenhotellerie in Lech mitgeprägt. Nun haben sie sich entschlossen, sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Die Geschäftsführung haben sie Ilija Evic, einem langjährigen Mitarbeiter der Sonnenburg, übergeben.

Gregor Hoch studierte an der Universität Wien Internationale Betriebswirtschaft, wo er auch seine spätere Frau Waltraud kennenlernte. Er besuchte an der Cornell University in New York Speziallehrgänge für Tourismuswirtschaft und sammelte in Seefeld und Bregenz praktische Hotellerie-Erfahrungen. Seine erste Arbeitsstelle war in Hongkong beim Marriott-Konzern. Danach arbeitete er in Wien bei der Hotel- und Tourismusbank, bevor er 2004 die Sonnenburg übernahm.

Waltraud Hoch studierte Germanistik in Wien und war in einem großen Telekommunikationsunternehmen tätig, bevor sie 2005 in die Geschäftsführung einstieg. Gemeinsam haben Waltraud und Gregor Hoch drei Kinder.